Vodafone Analogabschaltung

Vodafone Analogabschaltung

Wichtige Information:

Vodafone schaltet das analoge Kabel-Fernsehen und Radio ab.

Viele Haushalte im Raum Gera empfangen Ihre Fernseh- und Radiosender über den Anbieter Vodafone - ehemals Kabel Deutschland. 

Am 05.03.2019 werden Kunden, welche im TV und/oder im Radio einen analgogen Tuner verwenden, kein Signal mehr empfangen.

Der Anschluss wird zwischen 0 und 6 Uhr morgens umgestellt. Nach der Umstellung stehen TV und Radio nur noch digital zur Verfügung.

Bitte beachten Sie folgendes: Lassen Sie Ihr Gerät in der Umstellungsnacht am Strom. In der Regel stellt es sich automatisch um. Haben Sie ein CI+ Modul oder können Sie nach der Umstellung Ihre gewohnten Sender nicht empfangen, hilft ein Sendersuchlauf.

Wenn Sie noch analog Radio hören, benötigen Sie einen digitalen Radio-Receiver, um über Ihren Kabelanschluss in Zukunft digitale Radiosender empfangen zu können. Sie bekommen ihn direkt bei Vodafone oder bei uns im Fachgeschäft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Anschreiben Vodafone an einen Endkunden vom Januar 2019

------------

Diese Informationen reichen Ihnen noch nicht aus bzw. Sie sind immer noch unschlüssig, was Sie nun genau machen müssen, um weiter TV zu sehen bzw. Radio zu hören?

Hier sind einige Tipps für Sie:
 

Fernsehen:

1. Wenn Sie bereits einen Digital-Receiver verwenden, der zwischen der Kabel-Anschluss-Dose und Ihrem Fernseher angeschlossen ist, empfangen Sie bereits digtiales Fernsehen. Ebenso, wenn Sie ein CI+ Modul verwenden, dann hat Ihr TV bereits einen digitalen Tuner intergiert.

2. Sollte Ihr Fernseher direkt mit der Anschlussdose verbunden sein, aber nicht das DVB-C Logo auf Ihrem TV Gerät bzw. in der Bedienungsanleitung zu finden sein, sehen Sie womöglich noch analog.

Sollte dies der Fall sein, benötigen Sie für Ihr TV-Gerät entweder einen DVB-C Receiver oder Sie schaffen sich bei Bedarf (TV schon älter / Zweitzimmer) einen neuen TV mit digitalem Tuner an.

Aktuelle Geräte aus unserem Sortiment sind grundsätzlich mit digitalem Empfänger ausgestattet.

Verschlüsselte Sender (z.B. private HD Sender wie Pro 7 HD) setzen ein geeignetes Gerät und kostenfplichtige Smartcard vorraus. Welche Kanäle Sie empfangen können erfahren Sie HIER.

Radio:

1. Wenn Ihre Radio/Stereoanlage über einen Digital-Receiver angeschlossen ist oder Sie über den TV Radio hören, empfangen Sie bereits schon Digital-Radio.

2. Dieser Fall ist jedoch sehr selten. Zumeist ist das Radio oder die Stereoanlage direkt an der Kabel-Steckdose angeschlossen. In diesem Fall ist Ihr Gerät leider nicht für den digitalen Empfang über das Kabelnetz geeignet. 

Für Sie bestehen nun folgende Möglichkeiten weiterhin Radio zu hören:

Variante A.

Sie betreiben die Anlage weiterhin mit einer Wurfantenne. Dies bedeutet jedoch, dass Sie Radio lediglich analog empfangen können und z.B. vermehrt Rauschen auftreten kann, da Ihr Signal nicht mehr aus der Dose eingespeist wird. 

Variante B.

Sie besitzen an Ihrer Anlage einen Audio-Eingang (Stereo L/R / Cinch Input) bzw. einen optischen Audio-Eingang (S/PDIF). In diesem Fall können Sie mittels eines digitalen Radio-Receivers, wie z.B. den Technisat Cablestar 100 oder den vom Kabelanbieter angebotenen Produkt nun die Radio-Kanäle empfangen.

Variante C.

Die wahrscheinlich beste Lösung: Eine neue HiFi-Anlage mit DAB-Tuner. Viele aktuelle Anlagen aus unserem Sortiment besitzen bereits ein intergrietes DAB+ Radio und sind damit für die Zukunft gerüstet. 

Stefan Noffke

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Unsere TOP-Artikel

Rezensionenmehr »
Dali Opticon 6 Schwarz Standlautsprecher mit Hybrid-Hochtöner
Lange habe ich gesucht und verglichen. Einen Standlautsprech
Hersteller