Mitteldeutsche HiFi-Tage 2018

Mitteldeutsche HiFi-Tage 2018 TV-HiFi-Bernhardt zu Besuch bei den Mitteldeutschen HiFi-Tage in Leipzig.

So viel vorweg. Die Mitteldeutschen HiFi-Tage sind ein Event, das man als eingefleischter Audioliebhaber besuchen sollte, wenn die High End in München oder die Westdeutschen HiFi-Tage in Bonn außerhalb der Reichweite liegen.
 

Im Erdgeschoss tummeln sich Hersteller wie z.B. Dynaudio, Creaktiv, Bluesound, NAD und Technics.

Letzterer war sehr lange von der Bildfläche verschwunden und kam dann mit einem Paukenschlag zurück. In der Vorführung können Sie die Referenz Serie bestehend aus der Stereo-Endstufe SE-R1, der Netzwerk Audio-Vorstufe SU-R1 und dem Lautsprechersystem SB-R1 bestaunen. (untere beide Bilder)



Natürlich durfte der SL-1200 und 1210ner als absolutes Kult-Objekt nicht fehlen und wurde schön in Szene gesetzt. Auch den SL1000R Palttenspieler werden Sie finden, welcher eine echte Referenz darstellt.



Dynaudio und NAD laufen im System mal wieder zur hochform auf. Ob mit Contour und Emit als passive Lautsprecher oder Fokus XD und Xeo als aktive Lautsprecher. Dynaudio trifft immer den Zeitgeist und das bei gleichbleibender Qualität. Gleiches gilt es auch über NAD zu berichten, denn wer die Produkte kennt, der weiß um deren wertige und solide Verarbeitung. Mit dem Masters M32 und M50.2 präsentiert die neue Akustik Dimmension zwei absolute Topmodelle mit grenzenlosen Möglichkeiten und Leistung im Überfluss.

In der 1. Etage finden Sie Produkte der IAD GmbM (u.a. Audiolab und Luxman), Cambridge Audio, Denon & Marantz, Dali, Transrotor und noch viele weitere.



Arbeitet man sich im Uhrzeiger Sinn vor, so wird einem der gedeckte Tisch von Transrotor mit Plattenspielern der Oberklasse sicherlich nicht entgehen. Musik ist halt Genuss und das Auge isst bekanntlich mit. Rückseitig (Bilder leider unscharf) finden Sie den Redino Nero FMD, Tonarm Transrotor 5009 in Kombination mit dem Figaro System. Ein echter Leckerbissen kann man nur sagen.

Wenn man durch den Gang läuft, wird einem linker Hand die neue Denon 800NE Serie (New Era) ins Auge fallen. Daneben findet sich ein neuer AVR-X4500 aus dem aktuellen Receiver Line-Up. Leider etwas versteckt und nur angedeutet zu sehen auf der rechten Seite der neue Plattenspieler DP-400 von denon.

Als markantes Merkmal findet man den S-förmigen Tonarm, welchen Sie HIER durchaus besser erkennen werden.



Hinter der nächsten Tür verbirgt sich natürlich ein aktuelles Highlight von Marantz.

Die Marantz KI-Ruby Serie (gekennzeichnet durch den roten Rubin auf der Oberseite), die anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von Ken Ishiwata bei Marantz, mit lediglich 500 Stück pro Farbe aufgelegt wurde. Die Schallplatte von Luis Armstrong über die Musical Premium Phono EQ Stufe des Verstärkers konnte genau so überzeugen, wie der Soundtrack von Fluch der Karibik über den USB-Eingang des SACD Player.



Direkt nebenan befindet sich die IAD GmbH, welche hier die neue 6000er Serie von Audiolab an einem paar neuen Wharfedale Diamond 11.4 Lautsprechern vorführt und so machen Ton entlocken kann, welchen man nicht in dieser Preiskategorie erwarten würde. Auf einem Tisch daneben kan man einen Luxman L-505uXII und dessen Innenleben bestaunen der nochmals in einer anderem Liga spielt.



Backes & Müller präsentiert ebenso wie Dynaudio oder DALI aktive Lautsprecher - jedoch in einem exklusiven Preissegment.

Wir überspringen hier sicherlich auch einige für sie interessante Hersteller und widmen und wieder den Produkten aus unserem Produktportfolio.

Die DALI Oberon ON-WALL Lautsprecher passen sich nahezu in jedes Wohnambiente ein. Sie sehen diese unten auf dem rechten Bild ganz Links.



Wie zu erwarten hat DALI nicht nur die schon etablierten Modelle wie Epicon, Rubicon und Opticon ausgestellt, sondern natürlich die neue Oberon Serie, welche Preis & Leistung in sich vereint. Im Bild oberhalb auf der linken Seite sehen Sie die DALI Alteco C-1 Dolby Atmos Lautsprecher, die sich optimal auf dem Lautsprecher machen ohne das sie auf Raumklang verzichten müssen.

Gegenüber positioniert finden Sie das aktive Callisto Sytem bestehend aus den Standlautsprechern Callisto 6c und dem DALI Sound Hub

In der 3. Etage finden sie Hersteller wie z.B. Grado (Kopfhörerspezialist), Elac, Inakustik, Piega, Primare . Musical Fidelity sowie Cocktail Audio und einer der neuen Lautsprecher Hersteller am deutschen Markt: Audio Vector und natürlich viele weitere.


Links zu sehen die Audiovector QR1                                                                        Rechts zu sehen die Audiovector SR3

Neu im Programm bei Musical Fidelity ist links zu sehen der M2si Vollverstärker.   Rechter Hand finden Sie ein Bild des M6 Encore 225.



In der Austellung von Cocktail Audio können Sie den High End Musikserver X45 mit Referenz-DAC Sabre Chipsatz und den neuen X14 mal etwas genauer unter die Lupe nehmen. Nicht jedem ist dieser Hersteller ein Begriff. Cocktail Audio stellt ebenso wie Naim Musikserver her jedoch in erschwinglicheren Preisregionen als diese Manufaktur.



Piega sollte man auf jedem Falle auf den Schirm behalten. Der Primare I15 Stereo Vollverstärker & Netzwerk Player erhielt erst kürzlich den EISA Award 2018-2019. Passend dazu finden Sie den CD35 Prisma CD Player und I35 auf der Messe vor. In Kombination mit den Piega Coax 511 Lautsprechern und den Inakustik Lautsprecherkabeln aus der Referenz Klasse kommen hier alle Ohren auf Ihre Kosten.

Nur fliegen ist schöner ... oder die 4. Etage über den Dächern von Leipzig.

Hier geben sich u.a. KEF, Focal, Naim, Yamaha und Pro-Ject die Ehre.



Neben dem Referenz Lautsprecher Blade präsentiert Ihnen KEF die neue R-Serie mit dem R-11 Standlautsprecher in der Vorführung und dem R-3 Regallautsprecher im "Foyer". Die zwei unscheinbaren Lautsprecher auf dem Foto neben den Hegel Komponenten sind die neuen LSX Aktiv-Lautsprecher, welche ebenso wie auch die Referenz Blade Serie mit dem Uni-Q Treiber ausgestattet sind. Leider dauert es noch etwas bis diese erhältlich sind aber ggf. wird es noch etwas vor diesem Weihnachtsfest.

Wie man oben sieht beweist KEF auf beim Bild durchaus Geschmack und nutzt für die grafischen Elemente einen Loewe Bild 3.55 OLED TV.



Neben dem Messehighlight den neuen Streaming Player NDX2 präsentiert Naim mit dem Uniti Nova, dem Uniti Star und dem Uniti Atom alle 3 All-in-one-Player aus dem aktuellen Sortiment.



Die Pro-ject Plattenspieler sind wieder mal die Eyecatcher schlecht hin. Qualitativ hochwertige Tonabnehmersysteme von Ortofon durften hier natürlich nicht fehlen.

Als Fazit kann man nur sagen, dass die Mitteldeutsche HiFi-Tage einen Besuch Wert sind. Natürlich nicht so groß wie andere Messen, dafür aber mit viel Potenzial sich regional einen Namen zu machen und der hiesigen HiFi-Gemeinde einen Einblick und Überblick zu verschaffen.

Stefan Noffke


 



 

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Unsere TOP-Artikel

Rezensionenmehr »
Cayin MT-34L Röhrenverstärker mit Echtholz Front
Überzeugender Klang. Gleich in einer anderen Farbe bestellt.
Hersteller