IFA 2018

IFA 2018
IFA 2018 News
 
Neuigkeiten der diesjährigen IFA (IFA News 2018)








Google Home Max in Deutschland verfügbar

Google gibt bekannt, dass der Google Home Max nun auch in Deutschland erhältlich sein wird. Das Gerät ist zwar keine Neuheit, jedoch wird das Gerät nun auch in Deutschland vertrieben werden. Mit Smart Sound greift der Google Home Max auf maschinelles Lernen zurück (KI), um die Equalizereinstellungen automatisch einzustellen und den Klang auf die Akustik des jeweiligen Raums anzupassen. Im Vergleich zum Google Home oder gerade zum Google Home Mini ist das Prodult wesentlich Größer und hat zwei 114-mm-Subwoofer für tiefen, ausgewogenen Bass und zwei 18-mm-Hochtöner integriert. Mittels einem weiterem Google Home Max lässt sich dieser als Stereo-Paar betreiben. Sie können den smarten Speaker für 399 € erwerben.
 
Internationale Funkaustellung 2018: Einige Neuerungen für den Google Assistant:

Google stellt ebenso ein neues Update zur Verfügung, was es nun auch hierzulande möglich macht die neuen "Abläufe" zu nutzen. Eingestellte Routinen können nun durch einen definierten Sprachbefehl oder via Zeitmanagement gestartet werden. Somit können Sie Ihre Smart Home-Geräte bedienen und z.B. die Waschmaschine (insofern auch vernetzt) einfach einschalten oder auch alle verbundenen Geräte mit nur einem Befehl in den Ruhemodus versetzen.

Samsung präsentiert QLED 8K TV:

Wie bereits zu vermuten und schon zur CES in diesem Jahre angekündigt können Sie auf der IFA von Samsung die QLED 8K TV der neuen Q900 Serie bestaunen, die ab ca. Mitte Oktober im Handel erscheinen werden. Die Geräte werden in den Zollgrößen 65 (163 cm), 75 (189 cm) und 85 Zoll (216 cm) produziert werden. Extrem hohe Helligkeitswerte von bis zu 4.000 Nits (85 Zoll Modell) und ein enorm tiefes Schwarz dank Direct Full Array Elite versprechen höchste Bildqualität. Unabhängig vom vorhandenen Ausgangsmaterial optimiert der Quantum Processor 8K mithilfe von künstlicher Intelligenz Bild und Ton. (Siehe PM-30-08-2018)

Samsung QLED 8K TV im Überblick (alle Preise UVP inkl. MwSt.):

GQ65Q900 – 4.999 €
GQ75Q900 – 6.999 €
GQ85Q900 – 14.999 €

Panasonic startet professionellen Kalibrierungsservice:

Auf der IFA 2018 kündigt Panasonic den offiziellen Start eines professionellen Display-Kalibrierungsservices für die OLED Modelle des TV-Herstellers an. Der Service nutzt die neueste Version der Kalibrierungssoftware CalMAN von Portrait Displays und garantiert so die zuverlässige und bestmögliche Optimierung der Bildqualität. Der Preis dieses exklusiven Service liegt bei 399 €. (PM 29-08-2018)

DALI präsentiert die neue Oberon Lautsprecherserie

Die ersten Journalisten konnten bereits die neue OBERON Serie gestern in Augenschein nehmen und berichten und das HiFi-Journal hat dies auch bereits ausführlich getan. (PM 31-08.2018)

Die neue Serie soll im September erscheinen und zu folgenden Preisen erhältlich sein:
  • DALI Oberon 1 - 398,- Euro pro Paar
  • DALI Oberon 3 - 558,- Euro pro Paar
  • DALI Oberon 5 - 798,- Euro pro Paar
  • DALI Oberon 7 - 998,- Euro pro Paar
  • DALI Oberon On-Wall 498,- Euro pro Paar
  • DALI Oberon Vokal 349,- Euro pro Stück 
 
LG präsentiert OLED UHD-2 Prototyp

Der neue TV hat eine Bilddiagonale von 88 Zoll, also satte 2,23 Meter und verfügt über mehr als 33 Millionen Licht-emittierende Pixel. Der Fernseher ist auf der IFA in Halle 18 ausgestellt. Aktuell handelt es sich hierbei jedoch um einen Prototyp und es wird weder ein Erscheinungstermin noch ein Preis genannt. (Siehe PM 29-08-2018)

Sony gibt die Preise für die "Master Series" OLED & LCD-TVs auf der IFA bekannt

Bis dato hat Sony lediglich Ende Juli die Information gegeben, das besagte "Master Series" erscheinen wird. Nun hat Sony auch die Preise und Verfügbarkeit der Geräte veröffentlicht. (Sie PM 30-08-2018)

BRAVIA OLED TV Serie AF9

BRAVIA OLED TV KD-65AF9 (65”): 3.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018
BRAVIA OLED TV KD-55AF9 (55”): 2.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

LCD TV Serie ZF9

BRAVIA TV KD-75ZF9 (75”): 4.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018
BRAVIA TV KD-65ZF9 (65”): 2.999,00 Euro Verfügbarkeit: ab Oktober 2018

RTL UHD sendet auch 2019 weiterhin in Ultra HD
 
Zukünftig sollen alle Fußball-Länderspiele bei RTL in Ultra HD und HDR gezeigt werden. Aktuell überträgt RTL regelmäßig die Rennen der Formel 1 auf "RTL UHD". Am 9. September 2018 wird als erstes Länderspiel der Deutschen ELF das Freundschaftsspiel gegen Peru in Ultra HD und HDR übertragen und anschließend am 15. November das Spiel gegen Russland in der Red Bull Arena in Leipzig. RTL UHD empfangen Sie aktuell auschließlich über Astra 19,2° mittels HD+. Zum Empfang benötigen Sie als Empfangsart Satellit und einen UHD geeigneten TV. Zusätzlich ist ein HD+ Modul, HD+ UHD Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket notwendig. (Quelle)

ARD präsentiert die neue Mediathek auf der IFA 2018
 
Auf der diesjährigen IFA ist eine Beta-Version der neuen ARD Mediathek zu sehen. Neu ist nach Medienberichten, dass alle ARD Sender über eine Plattform aufgerufen werden können und ein deutlich breitereres Angebot an Filmen, Reportagen und Dokumentationen zur Verfügung stehen soll. Aktuell wird die Plattform als Beta-Version präsentiert und dem Kunden vorgestellt und das Feedback hierzu bewertet. Im Anschluss der IFA soll diese dann kurzfristig auch schon den Nutzer zur Verfügung stehen. (Quelle)

4K-Fernsehen - Arte  sendet im September Ultra HD-Testprogramm
 
Im Zeitraum vom 12. bis 22. September plant der deutsch-französische Sender Arte einen Testbetrieb in Ultra HD und HDR. Sie können das Testprogramm in Deutschland via Satellit unverschlüsselt über Astra 19.2° empfangen. Die Inhalte werden zum Teil hochskaliert, aber auch nativ in UHD eingespielt werden. 
Der Test soll dazu dienen die verschiedenen Verbreitungsmethoden zu verglichen. Hierbei will Arte feststellen, wie die eigenen 4K-Inhalte mit HDR auf OLED- bzw. LCD-Fernseher aussehen. Dabei wird das Programm z.B. einmal in Ultra HD mit HDR und ein weiteres mal in Ultra HDund SDR gezeigt. Das bietet natürlich auch Ihnen die Möglichkeit Ihren 4K-UHD TV mal voumfänglich "auszureizen". (Quelle)

Vorpremiere auf der IFA 2018 in Berlin - Zusammenarbeit von Loewe & Vogel's
 
Am Stand 101 in Hall 24 präsentiert Loewe in Zusammenarbeit mit Vogel`s wie komfortabel die Bedienung eines Loewe OLED TV mit der Vogel`s Wandhalterung NEXT 7355 sein kann. Durch die Kombination der Kompetenzen beider Unternehmen können nun Vogel’s motorisierte Wandhalterungen von Loewe Fernsehgeräten automatisch gesteuert werden. Der Vogel`s MotionMount wird mittels Bluetooth mit dem Loewe TV verbunden. Über die Tasten auf der Loewe Assist ist die Bedienung bequem, komfortabel und einzigartig. Mit den Cursertasten der Fernbedienung nach Links oder Rechts öffnet sich das Navigationsmenü über welches Sie den TV manuell von der Wand bewegen können. Optional können Sie vor ab bis zu zehn verschiedene Positionen abspeichern, welche Sie dann direkt auswählen können zB. Esstisch, Sofa oder Küche. (Quelle)
 
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Unsere TOP-Artikel

Rezensionenmehr »
Cayin MT-34L Röhrenverstärker mit Echtholz Front
Überzeugender Klang. Gleich in einer anderen Farbe bestellt.
Hersteller